Mail senden
Seminarfach

Das Seminarfach – ein exklusiver Club für die 13er…

…in welchem jeder zum Wissenschaftler wird! Denn am Ende dieses zweistündigen Faches, das Sie ein halbes Jahr lang in der 13.Klasse begleitet, haben Sie Ihre erste selbst verfasste wissenschaftliche Arbeit in der Hand!

Als Vorbereitung für das Studium an einer Hochschule oder Universität wird Ihnen diese Erfahrung von unschätzbarem Nutzen sein.
Unser Ziel als Seminarlehrkräfte ist es, Sie bei der Themenfindung und dem Entstehungsprozess dieser Arbeit zu begleiten.

Wenn Sie die 13. Jahrgangsstufe absolvieren möchten, bewerben Sie sich nach dem Fachabitur für ein Rahmenthema (z.B. Migration, Nanotechnik, Mensch und Natur, Klimawandel und Klimaschutz,…).
In den Seminarwochen im Sommer lernen Sie dann Arbeitsweisen und den Fahrplan in Ihrem „Club“ näher kennen.
Die einzelnen Seminargruppen (max. 14 Teilnehmer) werden i.d.R. von zwei Lehrkräften betreut. Dabei stehen selbstständiges und fächerübergreifendes Arbeiten und Lernen im Vordergrund. Sie verfassen zu einem konkreten Einzelthema eine schriftliche Arbeit und gestalten ein Plakat, das die Kernaussage der Arbeit sowie deren Entwicklung verdeutlicht.  Um zu verstehen, wie wissenschaftliches Arbeiten funktioniert, werden wir Sie mit dem entsprechenden Handwerkszeug (Recherche, Arbeit in Bibliotheken, wiss. Schreiben, etc.) ausstatten. Sofern Corona es zulässt, stehen zur Vertiefung, Diskussion und Veranschaulichung des Rahmenthemas Exkursionen und Treffen mit externen Partnern auf dem Programm.

Am Ende erhalten Sie eine Note, die sich aus drei Teilnoten zusammensetzt: Note der Seminararbeit (50%), Note für die Mitarbeit im Seminarfach (25%) und Note für die Plakatpräsentation (25%). Das Seminarfach ist ordentliches Unterrichtsfach und zählt zum Abiturschnitt.


Im aktuellen Schuljahr gibt es vier „Clubs“ zu folgenden Rahmenthemen:

Gruppe A:  „Meer“

Gruppe B: „Mensch und Natur“

Gruppe C: „Fremdheit“

Gruppe D: „Terrorismus“

Wir freuen uns, Sie auf dem Weg zur Ihrer ersten wissenschaftlichen Arbeit begleiten zu dürfen!

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Matthias.Schwarzlaender@bsz-lindau.de